Worauf Sie bei Fliesen für Ihre Terrasse achten sollten

18.02.2022 12:10:00 / Fliesen-Ratgeber
Terrasse in Draufsicht mit Pflanzen und Liege

Ganz besonders im eigenen Garten und auf der dazugehörigen Terrasse geht es meistens um Ruhe und Erholung. Außerdem geht es um einen Ort, an dem man gern mit Freunden oder der Familie zusammensitzt. Also sollte die Terrasse, auch was die Fliesen angeht, gemütlich wirken. Welche Terrassenfliesen Sie sich aussuchen, hat folglich eine besondere Bedeutung. Die Fliesenwahl birgt jedoch auch ein Fehlerpotenzial, das möglicherweise Spätfolgen mit sich bringt. Wir beantworten Ihnen genau deshalb hier die wichtigsten Fragen zum Verlegen und zur Pflege der Fliesen auf Ihrer Terrasse, damit Sie Ihren Wohlfühlbereich im Garten lange genießen können.

Welche Fliesen für den Außenbereich passen zu Ihnen?

Die Palette an verschiedenen Terrassenfliesen ist heutzutage fast unendlich groß. Sie müssen sich zwischen verschiedensten Farben, Formen sowie Stilrichtungen entscheiden und eben auch zwischen unterschiedlichsten Materialien. Vor- und Nachteile hat jedes der Materialien und am wichtigsten ist, dass die Kacheln robust, rutschhemmend, frostsicher und unempfindlich sind. Schließlich sind diese höchstwahrscheinlich ständig der Witterung und hoher Beanspruchung ausgesetzt. Alles andere ist eine Frage des Geschmacks.

Terrassenfliesen aus Feinsteinzeug

Bei Terrassenfliesen aus Feinsteinzeug handelt es sich um wahre Allrounder, die viele Vorteile mit sich bringen. Zudem sind sie im Preis oft günstiger als solche aus Naturstein oder Granit. Außerdem können sie durch Pflegeleichtigkeit, unkomplizierte Reinigung und Trittsicherheit punkten.

Was Farben und Formen angeht, werden Sie ebenfalls voll auf Ihre Kosten kommen, denn die Auswahlmöglichkeiten sind schier unendlich. So können Sie Ihre Terrasse definitiv ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten. Was das Verlegen angeht, sind Fliesen aus Feinsteinzeug auch relativ leicht zu handhaben.

Übrigens: Mit Feinsteinzeug-Fliesen können sie in Ihrem ganzen Garten ein einheitliches und harmonisches Bild gestalten, da Sie diese auch auf Gartenwegen oder um einen Pool herum verlegen können. Bedenken Sie aber, dass diese Fliesen fest verlegt bzw. mit Fliesenkleber fixiert werden, sodass ein Austausch der Fliesen nicht so leicht ist.

Pool mit Fliesen-Umrandung und Bepflanzung
Achten Sie bei Fliesen um einen Pool herum auf Rutschfestigkeit.

zu den Terrassenfliesen

Terrassenpatten aus Feinsteinzeug

Auch bei unseren Fliesenplatten aus Feinsteinzeug gibt es unzählige Varianten, die Ihre Terrasse zum Hingucker machen. Der Unterschied zu Fliesen aus Feinsteinzeug besteht darin, dass die Platten lose auf sogenannten Stelzenlagern, auf einem Splittbett, auf Drainagemörtel oder auf dem Rasen verlegt werden. Somit können auch einzelne Platten bei Bedarf schnell ausgetauscht werden.

Wiese mit lose verlegten Terrassenplatten als Weg
Terrassenplatten können direkt auf dem Rasen verlegt werden.

zu den Terrassenplatten

Übrigens: Mit Feinsteinzeug-Platten, ab einer Stärke von 2 Zentimeter können sie in Ihrem ganzen Garten ein einheitliches und harmonisches Bild gestalten, da Sie diese auch auf Gartenwegen oder um einen Pool herum verlegen können.

Auch zum Thema Terrassenfliesen beraten wir Sie gern. Kontaktieren Sie uns einfach!

Kontakt